Mitglieder und Projekte

Dr. phil. Dr. theol. Jörg Bölling, Universität Göttingen (D)
Zeremonie und Zeit. Zur Petrus-Verehrung in sächsischen Kathedralen der Salierzeit

Dr. Eva-Maria Butz, TU Dortmund  (D)
Zeit- und Raumkonzepte in der liturgischen Memoria

Dr. Patrizia Carmassi, HAB Wolfenbüttel  (D)
Die liturgischen Quellen Halberstadts und die Herausbildung einer kirchlichen Identität im Mittelalter

Dr. Richard Corradini, Universität Wien (A)
Das Zeitbuch des Walafrid Strabo. Langzeitperspektiven und Nachhaltigkeitskonzepte

Dr. Miriam Czock, Universität Duisburg-Essen (D, Projektleitung)
Die Auslegung der gewissen Zukunft im frühen Mittelalter – Zeitverständnis vor dem Hintergrund der Apokalypse

Dr. Uta Kleine, FernUniversität Hagen (D)
Zukunft zwischen Diesseits und Jenseits. Zeitschichtungen und ihre Visualisierung in mittelalterlicher Visionsliteratur

Delia Kottmann, M.A., Universität Dresden  (D)
Romanische Bildprogramme in Kirchenräumen als Ausdruck politischer Stellungnahme innerhalb der Gregorianischen Reform

Dr. Anja Rathmann-Lutz, Universität Basel (CH, Projektleitung)
Monastische Zeit – Höfische Zeit oder: Wie lang ist der Weg von St.-Denis nach Paris und Reims?

Prof. Dr. Barbara Schlieben, HU Berlin (D)
Herrscheradvent und Kirchenfest. Verschränkung von Raum und Zeit im Itinerar

Dr. Hanna Vorholt,Universität York (GB)
Strukturen der Heilsgeschichte: Typologie in der mittelalterlichen Kunst

Petra Waffner, M.A., FernUniversität Hagen (D)
Konstruierung von Zeit im altfranzösischen Livre de Sidrac als Mittel der Legitimation eines prophetischen Textes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *